Chronik

Am 03. April 2014 trafen sich 9 Mitglieder der ehemaligen Tischtennisabteilung des Post SV Blau-Weiß Duisburg in der Gaststätte „Neudorfer Stuben“ in Duisburg-Neudorf, um die Gründung des TTV Blau-Weiß Neudorf 2014 zu beschließen. Schon eine Woche später wurde das Amtsgericht Duisburg gebeten, den Verein im Vereinsregister aufzunehmen.

In der ersten Saison 2014/2015 starteten 3 Herrenmannschaften in den Spielbetrieb. Die 1. Mannschaft spielte, nachdem man in der vorangegangenen Saison noch unter dem Namen des Post SV BW Duisburg erfolgreich die Qualifikationsrunde der Bezirksliga-Dritten bestritten hatte, in der Landesliga. Die 2. Mannschaft startete erneut in die 1. Kreisklasse, während die 3. Mannschaft in der 3. Kreisklasse antrat.

2015 musste die 1. Mannschaft den direkten Wiederabstieg in die Bezirksliga hinnehmen, während die 2. Mannschaft die erweiterte Aufstiegsrelegation der 1. Kreisklasse erreichte. Die 3. Mannschaft konnte nach einer guten Hinrunde in der A-Gruppe der dritten Kreisklasse schließlich den 9. Platz erspielen und schaffte damit überraschend den Aufstieg in die 2. Kreisklasse.

Im sportlich sehr erfolgreichen Jahr 2016 gelang sowohl der 1. als auch der 2. Mannschaft der direkte Aufstieg als Tabellenführer der Bezirksliga bzw. der 1. Kreisklasse. Die 3. Mannschaft konnte in einer guten Saison den Verbleib in der 2. Kreisklasse sichern.

In 2017 konnte die 1. Mannschaft den direkten Abstieg in die Bezirksliga verhindern und erreichte den Abstiegsrelegationsplatz. In der Relegation wurde der 11. Platz erreicht, der jedoch den erneuten Abstieg bedeutete. Die 2. Mannschaft erreichte in der Kreisliga einen sehr guten 3. Platz und wird damit auch in der nächsten Saison um einen Platz in der oberen Tabellenregion mitspielen. Die 3. Mannschaft sicherte mit einem guten 7. Tabellenplatz erneut den Verbleib in der 2. Kreisklasse.